Häufig gestellte Fragen zum öffentlichen Verzeichnis

  1. Was ist das öffentliche Verzeichnis?
  2. Wird mein Eintrag in allen Verzeichnissen geändert, wenn ich den Eintrag im öffentlichen Verzeichnis ändere?
  3. Wird mein Eintrag im öffentlichen Verzeichnis geändert, wenn ich einen Nachsendeauftrag der Post ausfülle?
  4. Was genau ist eine Umkehrsuche?
  5. Was bedeutet die Option "nur Vermittlungsdienste"?
  6. Kann ich meine Telefonnummer nur im öffentlichen Verzeichnis eintragen lassen, nicht aber in den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG?
  7. Muss ich mich im öffentlichen Verzeichnis eintragen lassen?
  8. Weshalb sieht mein Eintrag im öffentlichen Verzeichnis nicht genau gleich aus wie in den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG?
  9. Welche Daten werden genau ins öffentliche Verzeichnis übertragen?
  10. Was passiert mit den Daten im öffentlichen Verzeichnis? Kann Swisscom Directories AG mir Auskunft geben, in welchen Verzeichnissen meine Daten zu finden sind?
  11. Gibt es eine Möglichkeit, festzustellen, ob ein Verzeichnis auf Daten aus dem öffentlichen Verzeichnis basiert?
  12. Ich will mich vor lästigen Werbeanrufen schützen. Geht das auch im öffentlichen Verzeichnis?
  13. Gesetzliche Grundlagen zur Erstellung eines öffentlichen Verzeichnisses?

1. Was ist das öffentliche Verzeichnis?

Das öffentliche Verzeichnis ist kein Verzeichnis im eigentlichen Sinn. Es handelt sich um eine Datenbank, welche durch Telefon-Anbieter betrieben wird. Wer ein Verzeichnis erstellen will, kann auf diese Datenbank zugreifen.
Welche Daten im öffentlichen Verzeichnis enthalten sein müssen, ist im Gesetz klar geregelt.

Die Verzeichnisse von Swisscom Directories AG basieren auf den Daten aus dem öffentlichen Verzeichnis. Daneben sind in den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG aber weitere wichtige Daten zu finden (beispielsweise E-Mail, Web-Adressen, Öffnungszeiten usw.), welche im öffentlichen Verzeichnis nicht vorhanden sind.
top

2. Wird mein Eintrag in allen Verzeichnissen geändert, wenn ich den Eintrag im öffentlichen Verzeichnis ändere?

Eine Änderung des Eintrags im öffentlichen Verzeichnis ist keine Garantie, dass Ihr Eintrag in allen anderen Verzeichnissen automatisch angepasst wird. Dies, da nicht alle Verzeichnisse auf Daten basieren, welche ursprünglich von Telefongesellschaften stammen und dementsprechend durch das Fernmeldegesetz geregelt sind. Basiert das Verzeichnis nicht auf diesen Daten, wird auch keine Änderung übernommen.
top

3. Wird mein Eintrag im öffentlichen Verzeichnis geändert, wenn ich einen Nachsendeauftrag der Post ausfülle.

Nein, es handelt sich hier nicht um Daten, welche dem Fernmeldegesetz unterstehen.
top

4. Was genau ist eine Umkehrsuche?

Wenn Sie die Option ‚nur Umkehrsuche’ wählen, werden Sie nur unter Ihrer Nummer, aber nicht unter Ihrem Namen gefunden.

Beispiel:
Hans Muster, Telefon-Nummer: 011 123 45 67
Suchen Sie nach der Telefonnummer "011 123 45 67", wird der Eintrag von Hans Muster angezeigt. Wenn Sie aber in einem Verzeichnis den Namen "Hans Muster" suchen, werden Sie den Eintrag nicht finden.

Die Verzeichnisse von Swisscom Directories AG verfügen über keine Umkehrsuche. Wenn Sie also diese Option auswählen, werden Sie in den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG nicht mehr gefunden.
top

5. Was bedeutet die Option "nur Vermittlungsdienste"?

Wenn Sie diese Option wählen, erscheinen Sie in keinem Verzeichnis. Wenn Sie allerdings jemand sucht und dazu einen speziellen Vermittlungsdienst kontaktiert, können Sie dennoch gefunden werden. Dieser Dienst ruft Sie beispielsweise an und fragt Sie, ob Sie mit der Person, welche Sie gesucht hat, in Kontakt treten möchten. Derzeit gibt es allerdings in der Schweiz keinen Anbieter für einen solchen Dienst.
top

6. Kann ich meine Telefonnummer nur im öffentlichen Verzeichnis eintragen lassen, nicht aber in den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG.

Nein, dies ist nicht möglich. Wenn Sie Ihre Daten im öffentlichen Verzeichnis zur Veröffentlichung freigeben, werden diese in allen Verzeichnissen aufgeführt, welche auf dem öffentlichen Verzeichnis basieren; also auch in den Verzeichnissen, welche auf Daten von Swisscom Directories AG beruhen. Das Fernmeldegesetz sieht dies so vor.
top

7. Muss ich mich im öffentlichen Verzeichnis eintragen lassen?

Nein, ein Verzeichniseintrag ist freiwillig. Wenn Sie sich nicht eintragen lassen möchten, können Sie dies Ihrer Telefongesellschaft oder Swisscom Directories AG, welche Data Agent für Swisscom und zahlreiche weitere Telefongesellschaften ist, mitteilen. Beachten Sie aber, dass sie in diesem Fall in der überwiegenden Mehrzahl der Verzeichnisse nicht mehr eingetragen sind und im Notfall auch nicht gefunden werden.
top

8. Weshalb sieht mein Eintrag im öffentlichen Verzeichnis nicht genau gleich aus wie in den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG?

Der Inhalt Ihres Eintrags im öffentlichen Verzeichnis ist im Gesetz genau geregelt. Es wird definiert, welche Elemente Ihr Eintrag enthalten muss. In den Verzeichnissen von Swisscom Directories AG haben Sie die Möglichkeit zusätzliche Elemente einzutragen, z.B. Ihre eMail-Adresse.
top

9. Welche Daten werden genau ins öffentliche Verzeichnis übertragen?

Die Daten im öffentlichen Verzeichnis werden in den technisch administrativen Vorschriften zur Fernmeldeverordnung genau definiert.
top

10. Was passiert mit den Daten im öffentlichen Verzeichnis? Kann Swisscom Directories AG mir Auskunft geben, in welchen Verzeichnissen meine Daten zu finden sind?

Die Telefongesellschaften sind per Gesetz verpflichtet, diese Daten allen abzugeben, welche daraus ein Verzeichnis erstellen möchten. Diese können die Daten ihrerseits weitergeben – dies ist vom Gesetz so vorgesehen. Das führt dazu, dass nicht vollständig nachvollzogen werden kann, wer Empfänger dieser Daten ist und in welchen Verzeichnissen die Daten publiziert werden. Sie können aber den Verzeichnishersteller direkt anfragen (siehe die nächste Frage)
top

11. Gibt es eine Möglichkeit, festzustellen, ob ein Verzeichnis auf Daten aus dem öffentlichen Verzeichnis basiert?

Ja, kontaktieren Sie den Verzeichnishersteller und fragen Sie ihn, ob er für die Herstellung seiner Verzeichnisse Daten aus dem öffentlichen Verzeichnis verwendet. Ist dies der Fall, stammen die Daten aus dem öffentlichen Verzeichnis und dürfen nur durch die Telefongesellschaft oder den beauftragten Data Agent verändert werden. Der entsprechende Verzeichnishersteller darf - selbst auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin - nichts an Ihren Daten verändern. Diese strikte Regelung ist im Gesetz so festgelegt.
top

12. Ich will mich vor lästigen Werbeanrufen schützen. Geht das auch im öffentlichen Verzeichnis?

Ja, der sogenannte Werbestern wird auch ins öffentliche Verzeichnis übertragen und dadurch an alle Verzeichnishersteller geliefert, welche auf diesen Daten aufbauen. Die Missachtung dieses Sterns durch Marketing-Organisationen ist strafbar. Weitere Ausführungen zum Werbestern finden sie hier
top

13. Gesetzliche Grundlagen zur Erstellung eines öffentlichen Verzeichnisses?

top
Falls Ihre Frage zum öffentlichen Verzeichnis auf dieser Seite nicht beantwortet wurde, kontaktieren Sie uns bitte: reguladam@directories.ch